Entzündungszeichen

Sind Sie und Ihr Körper gefährdet?

Gesundes Zahnfleisch

Gesundes Zahnfleisch hat folgende Kennzeichen:

 

  • keine Blutung
  • blassrosa gefärbt
  •    liegt straff am Zahn an
  • Zahnzwischenräume mit den Papillen ausgefüllt
  • keine Schwellung
  • belagfreie Zähne
  •  keine Schmerzen
  • die Messung mit der speziellen WHO-Sonde ergibt PSI-Code 0.

Gingivitis

Entzündetes Zahnfleisch hat folgende Merkmale:

 

  • Rötung
  • roter, teilweise lila girlandenförmiger Saum um die Zähne
  • Schwellung
  • Plaque, Zahnstein
  • Beläge auf den Zähnen
  • überstehende und/oder defekte Füllungen, Kronenränder
  • gel. auftretende Schmerzen, Verwechslung mit Zahnschmerzen möglich
  • leicht Blutung beim Zähneputzen oder Essen
  • im Unterschied zur Parodontitis kein Knochenabbau
  • die Messung mit der speziellen WHO-Sonde ergibt PSI-Code 1 oder 2

Parodontitis

Tiefere Läsionen des Zahnfleisches mit Knochenverlust haben folgende Anzeichen:

 

  • starke Rötung Zahnfleisches, bei Rauchern kaum Blutung (Gefäßverengung)
  • teilweise lilafarbener girlandenförmiger Saum um die Zähne
  • Zahnfleisch hebt sich von den Zähnen ab
  • mittelstarke bis starke Schwellung, bei Rauchern kaum ausgeprägt
  • Zahnstein, Konkremente
  • stumpfe Zahnoberflächen, Verfärbungen
  • überstehende und/oder defekte Füllungen, Kronenränder
  • Schmerzen, oft Verwechslung mit Zahnschmerzen
  • Blutung deutlich erhöht und vermehrt (Zahnzwischenraum blutet zu)
  • Mundgeruch
  • Änderung Zahnstellung
  • "Zahnverlängerung" durch Zahnfleisch- und Knochenrückgang
  • Zahnlockerung
  • Zahnausfall
  • im Unterschied zur Gingivitis fortschreitender Knochenabbau 
  • die Messung mit der speziellen WHO-Sonde ergibt PSI-Code 3 oder 4